Datenschutzerklärung

§ 1 Verantwortlichkeiten

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

  • taxum Steuerberatungsgesellschaft mbH · Haintalstr. 5 · 60437 Frankfurt a.M. Anfragen über die Kontaktseite.

§ 2 Zweck der Datenverarbeitung

Auf den Webseiten

Diese Datenschutzerklärung umfasst alle Inhalte dieser Webseite inkl. aller Unterverzeichnisse und Sub-Domains. Beim Aufruf einer der Inhalte unter www.taxum.eu werden durch den Internet-Browser des Besuchers Daten an den Server dieser Webseite gesendet und zeitlich begrenzt in einer Protokolldatei gespeichert. Bis zur automatischen Löschung nach 90 Tagen werden nachstehende Daten ohne weitere Eingabe des Besuchers gespeichert:

  • IP-Adresse des Endgeräts des Besuchers,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs durch den Besucher,
  • Name und URL der vom Besucher aufgerufenen Seite,
  • Webseite, von der aus der Besucher auf die Domain gelangt (sog. Referrer-URL),
  • Browser und Betriebssystem des Endgeräts des Besuchers sowie der Name des vom Besucher verwendeten Access-Providers.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf der Webseite stützt sich auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO.

Zur Steuerberatung

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Vertrag zwischen Ihnen und der taxum Steuerberatungsgesellschaft mbH und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen. Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen eines Auftrags. Dazu zählen neben Personendaten, Daten aus der Buchführung und Steuerdaten. Insbesondere mit Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und ggf. Übermittlung von personenbezogenen Daten zum Zwecke der steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Beratung und Erfüllung der steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Pflichten, Vertretung in behördlichen und finanzgerichtlichen Verfahren im Zuge der Aufgabenerfüllung der Kanzlei sowie für die Lohn- und Gehaltsabrechnung.

Wir verarbeiten für die angemessene Mandatsausführung benötigte Informationen die folgenden personenbezogenen Daten:

  • Vor- und Nachname, Anrede, ggf. Titel
  • Postanschrift/en
  • Telefonnummer/n
  • ggf. Telefaxnummer/n
  • E-Mail-Adresse/n

Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung in unserer Steuerberatungskanzlei sind:

  • Art. 6 Abs. 1 Unterabsatz 1 Buchstabe b DSGVO zur Erfüllung des Mandatsvertrages,
  • Art. 6 Abs. 1 Unterabsatz 1 Buchstabe c DSGVO zur Erfüllung der gesetzlichen Pflichten, denen wir als Steuerberater unterliegen,
  • Art. 6 Abs. 1 Unterabsatz 1 Buchstabe f DSGVO, soweit die Datenverarbeitung zur Wahrung von berechtigten Interessen von uns oder eines Dritten erforderlich ist; insbesondere liegt die kontinuierliche Geschäftsbeziehung zu unseren Mandanten in unserem berechtigten Interesse,
  • Art. 6 Abs. 1 Unterabsatz 1 Buchstabe a DSGVO, soweit Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke gegeben haben.

§ 3 Empfänger Ihrer Daten

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist und / oder Sie eingewilligt haben. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem die Finanzbehörden, Gemeinden, Städte, Kreise, Sozialversicherungsträger, u.a. Krankenkassen, Rentenversicherung, Bundesknappschaft, Berufsgenossenschaften, Statistische Ämter, der Elektronische Bundesanzeiger, Arbeitsämter und Förderstellen, Verbände und Kammern sein. Darüber hinaus werden die Daten zur elektronischen Verarbeitung an einen EDV-Dienstleister, hier Agenda-Software, übermittelt. Die Übermittlung erfolgt überwiegend zum Zwecke der Erstellung von Steuererklärung oder Einspruchsverfahren und ggf. zur Erfüllung der gesetzlich vorgeschriebenen Offenlegungspflicht. Welche Daten weitergeben und / oder verarbeitet werden, ist von der Art des Auftrags zwischen Mandanten und der taxum Steuerberatungsgesellschaft mbH abhängig.

§ 4 Speicherung Ihrer Daten

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung der Beratungsleistung erforderlich ist. Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, diese Daten je nach Datenart, bei Kaufleuten gem. § 257 (4) HGB 6–10 Jahre aufzubewahren. Nach anderen Vorschriften können sich andere Aufbewahrungsfristen ergeben, beispielsweise gem. § 147 (3) AO. Aus möglichen Haftungsgründen könnten die Daten im Einzelfall länger aufbewahrt werden.

§ 5 Anfragen über Kontaktformular

Um eine Antwort empfangen zu können, ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse, die Angabe Ihres Namens, Ihr Anliegen sowie ein Anfragetext erforderlich. Alle weiteren Angaben können Sie freiwillig geben. Mit Absenden der Nachricht über das Kontaktformular willigen Sie in die Verarbeitung der übermittelten personenbezogenen Daten ein. Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich zu dem Zweck der Abwicklung und Beantwortung von Anfragen über das Kontaktformular. Dies geschieht auf Basis der freiwillig erteilten Einwilligung gem. Art. 6 (1) S. 1 lit. a) DSGVO. Die für die Benutzung des Kontaktformulars erhobenen personenbezogenen Daten werden automatisch gelöscht, sobald die Anfrage erledigt ist und keine Gründe für eine weitere Aufbewahrung gegeben sind.

§ 6 Ihre Rechte

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten gem. Art. 16 DSGVO verlangen. Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten gem. Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung gem. Art. 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 zu. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen. Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

  • Der Hessische Datenschutzbeauftragte · Postfach 31 63 · 65021 Wiesbaden